Ergotherapie bei orthopädischen Erkrankungen und nach Trauma

 

In der Orthopädie/Traumatologie werden Störungen des Bewegungsapparates und Nervenschädigungen (außerhalb des zentralen Nerversystems) behandelt.

 

Ergotherapeutische Anwendungen werden eingesetzt bei

  • Lähmungen / Amputationen
  • Verletzungen der Knochen
  • Verletzungen der Sehnen
  • Verletzungen der Nerven
  • Abnutzungserscheinungen und
    Erkrankungen der Wirbelsäule und anderer großer Gelenke
  • entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen.
  • Sensibilitätstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Schmerzen
  • Durchblutungsstörungen
  • aktive- und passiven Bewegungsstörungen

 

Bitte rufen Sie uns bei Fragen oder Unklarheiten
gerne unverbindlich an: 0 51 61 / 7 41 51